Arbeitsschwerpunkte

Die Arbeit als Gesundheitskoordinator soll dazu beitragen, Lücken in Gesundheitsförderung und -vorsorge im ländlichen Raum zu identifizieren, zu schließen und Bestehendes zu optimieren. Die Grundidee ist, die Gesundheit der Bevölkerung durch gebündelte Anstrengungen & Maßnahmen wirksam und nachhaltig zu schützen, erhalten und zu fördern.

Ein Mehr an Gesundheit ist möglich, wenn Individuen und Gemeinschaften befähigt und motiviert werden, das Präventions- und Gesundheitspotenzial in deren Aktionsradius zu erkennen und zu nutzen.

Die dafür nötigen Umsetzungsschritte auf diesem Weg sollen ergründet und Handlungsempfehlungen erarbeitet werden, die auch anderen Regionen bei der Umsetzung von Gesundheitsförderung und -vorsorge im ländlichen Raum unterstützen sollen.

Gesundheitsförderung und -vorsorge im ländlichen Raum

„Die Gesundheitsförderung im ländlichen Raum unterliegt teilweise besonderen Herausforderungen im Gegensatz zu städtischen Lebensräumen. In ländlichen Gebieten mit zurückgehenden Bevölkerungszahlen, Wegzug jüngerer Menschen, gleichzeitigem Älterwerden der verbleibenden Bevölkerung und kleinräumig sehr unterschiedlichen regionalen Entwicklungen, Möglichkeiten und Gegebenheiten ist eine wohnortnahe Gesundheitsförderung und -vorsorge ein Schritt in die richtige Richtung. Ein gemeinsames strukturiertes Vorgehen der verschiedenen AkteurInnen und Trägerschaften im Bereich Gesundheit ist für die Bewerkstelligung der Herausforderungen von wesentlicher Bedeutung. Dabei sind Zusammenarbeit, Vernetzung und die Nutzung von bestehenden Ressourcen sowie Gegebenheiten die Grundprinzipien meiner Arbeit.“ (Patriz Pichlhöfer)

Arbeitsschwerpunkte

• die kostenlose Untersützung und Beratung der Bevölkerung bei Anliegen im Bereich Gesundheit und Soziales

• die Vernetzung mit Akteurinnen und Akteuren im Gesundheits- und Sozialbereich

• die Ergänzung und Erweiterung von Gesundheitsangeboten

• die Information über Angebote im Gesundheits- und Sozialbereich

• die Koordination von regionalen Gesundheitsangeboten

• die Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

• die Grundsteinlegung für die Entwicklung der Gesunden Region Vorau als Kompetenzzentrum im Bereich Gesundheit

Arbeitsbereiche

• Information & Kommunikation

• Beratung & Unterstützung

• Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und –vorsorge

• Beteiligung & Partizipation

• Vernetzung & Kooperation

• Öffentlichkeitsarbeit

• Regionale Lebensmittel & Produkte

• Veranstaltungen

• Infrastruktur

• Entwicklung der Gesunden Region Vorau