Sozialzentrum Vorau

Gesundheitsdienste

Österreichisches Rotes Kreuz - Ortsteile Vorau
Hauptstraße 412, Tel: 050 144 51 8230
E-Mail: rkt.vorau@st.roteskreuz.at
Ortsstellenleiter: Prim. Dr. Martin Haid 
Auskunft betreffend Krankentransport unter 14844
Notruf: 144

Hauskrankenpflege Familien und Heimhilfe
Hauptstraße 412, Tel: 050 144 51 8250
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 11.30 - 12.30 Uhr


Mütter- und Elternberatung

Ein Kind gibt der Familie viel Glück und Freude. Daneben kann es die Eltern auch ganz schön verunsichern und ratlos machen - wenn es nicht durchschläft oder wenn es weint, obwohl es satt und gewickelt ist.
In der Mütter- und Elternberatung erhalten Eltern von einer Ärztin oder einem Arzt sowie einer/m diplomierten Sozialarbeiter/in fachkundige Auskunft zu allen Fragen über die Gesundheit, Pflege, Ernährung, Entwicklung und Erziehung ihres Kindes.
Zusätzlich haben Mütter und Eltern in der Beratungsstelle die Möglichkeit, andere Mütter und Eltern zu treffen und in angenehmer Atmosphäre ihre Erfahrungen auszutauschen.

Telefon: 03332/606 515

Jeden 3. Mittwoch im Monat von 09:00 bis 10:00 Uhr


Sozialarbeit

Sozialarbeit ist die professionelle Begleitung von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen mit dem Ziel, positive Veränderungen herbeizuführen und sie so zu fördern, dass sie in ihrer Lebenswelt handlungsfähig sind.


Auftrag der behördlichen Sozialarbeit ist in erster Linie der Schutz der Kinder und Jugendlichen und die Förderung ihrer positiven psychosozialen Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.


Im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe hat sie den gesetzlichen Auftrag, Eltern und Erziehungsberechtigte bei der Erfüllung ihrer Aufgaben in der Pflege und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu beraten und zu unterstützen, sowie das Wohl von Kindern sicherzustellen. Das geschieht durch:

  • Angebote des Elternberatungszentrums
  • Durchführung von Eltern- und Mütterberatung
  • Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in ihren Rechten und Bedürfnissen
  • Individuelle Beratung und Information von Kindern, Jugendlichen, deren Eltern und/oder Bezugspersonen, Pflegepersonen oder Adoptivwerbern
  • Unterstützung von Eltern oder sonst mit der Pflege und Erziehung betrauter Personen nach fachlich anerkannten Standards bei der Ausübung von Pflege und Erziehung durch Information, Beratung und Stärkung des sozialen Umfeldes 
  • Risiko- und Gefährdungsabklärung zur Sicherung des Kindeswohls
  • Erstellung von Hilfeplänen
  • Gewährung von Hilfen zur Unterstützung der Erziehung, Organisation und Vermittlung familienunterstützender Angebote - Steuerung des Hilfeprozesses
  • Organisation, Vermittlung und Leistungssteuerung im Rahmen der stationären Betreuungsformen für Kinder und Jugendliche
  • Veranlassung von Maßnahmen bei Gefährdung von Kindern durch Vernachlässigung, körperlicher und seelischer Misshandlung, sexuellen Übergriffen oder Gewalt in der Familie
  • Durchführung von Maßnahmen bei akuter Gefährdung von Minderjährigen
  • Krisenmanagement
  • Fachliche Stellungnahmen zu familien- und pflegschaftsgerichtlichen Angelegenheiten
  • Eignungsfeststellungen von Pflegepersonen und Adoptivwerbern
  • Durchführen der Pflegeaufsicht im Bereich Pflegekinderwesen
  • Netzwerkarbeit und Koordination im Bereich Kinder- und Jugendhilfe
  • Jugendgerichtserhebungen und Unterstützung von Jugendlichen bei Gericht
  • Fachliche Beratungen, Erhebungen und Stellungnahmen außerhalb des Kinder- und Jugendhilfegesetzes wie Sozialhilfe, Behindertenhilfe, Jugendgesetz, Steiermärkisches Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz

Telefon: Sekretariat 03332/606-143

Zuständige Außenstelle: Rohrbach an der Lafnitz, Bahnhofstr. 33/1, 8234 Rohrbach an der Lafnitz