Detail

Vorauer Klimaschutztage

Die Vorauer Klimaschutztage sind eine Initiative, ausgehend von der Pfarre Vorau, welche sich aktiv gegen die Klimakrise einsetzt und Aktionen plant, durchführt sowie unterstützt, um dieser akuten Krise entgegenzuwirken. Dabei wird nicht nur die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung zur Thematik gestärkt, sondern es werden auch Aktionen gesetzt, um das aktive Handeln aller Menschen, hin zu einer nachhaltigen, bewussten und klimafreundlichen Lebensweise zu fördern. Jede/r ist eingeladen, sich aktiv daran zu beteiligen.

So. 4. August 2019, Stromlose Gottesdienstfeier

Diese Aktion in allen Pfarren des Seelsorgeraumes Vorausoll uns wachrütteln über unseren persönlichen Umgang mit den Ressourcen der Erde sowie der globalen Auswirkung der Klimakrise nachzudenken.

So. 1. September 2019 9:00 Gottesdienst Stiftskirche - Sternwanderung

Mit dieser Sternwanderung zum 9:00 Gottesdienst wollen wir bewusst auf diese Schöpfungszeit           (1. Sept. - 6. Okt.) und auf unsere Verantwortung als Christen, Gottes Schöpfung zu bewahren, aufmerksam machen. Die Gottesdienstbesucher sind eingeladen, auf das Auto zu verzichten und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Sonstigem wie z.B. Fahrgemeinschaften zum Gottesdienst zu kommen.

Treffpunkte für den Fußmarsch zur Stiftskirche:

- Schachen, P&R Parkplatz, 08:15 Uhr

- Riegersbach, Gesundheitszentrum Joglland, 08:15Uhr

- Vorau, Kring vor ehem. Überlandzentrale, 08:15 Uhr

- Vorau, Bad-Parkplatz, 08:30 Uhr

- Vorau, Parkplatz vor der Tischlerei Putz, 08:30 Uhr

 

Sa. 7. September2019 19:30 Uhr

„Der 8. Tag“ Eine (ER)Schöpfungsgeschichte mit Ressourcenflohmarkt
von und mit Hans Peter Arzberger (Autor und Kabarettist)

Fr. 4. Oktober:2019, 19:00 Uhr Bildungshaus Stift Vorau

Klimakrise - die Realität Vortrag und Podiumsdiskussion

Der Klimawandel ist auch in der Oststeiermark angekommen. Die Folgen von Hitzeperioden, Spätfrösten, Starkregen, orkanartigen Stürmen sind besonders in der Landwirtschaft spürbar. Geschwindigkeit und Ausmaß der aktuellen Erderhitzung sind höher denn je. Die Ursache ist der Mensch, der das Klima der Welt in den letzten 100 Jahren massiv beeinflusst hat. Klimaschutz ist zu einer Überlebensfrage für die Menschheit und unseren Planeten geworden.

  • Alexander Podesser Dr. (Leiter Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Steiermark ZAMG) Thema „Aktuelle und zukünftige Klimaentwicklung im Joglland/Wechselgebiet´“
  • Alfred Posch Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. (Leiter Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung, Uni Graz) Thema „Warum und wie Regionen globale Probleme lösen können“
  • Sabrina Haupt Mag.a Wien, (Blog „Ich mach es anders“) www.ichmachesanders.com
  • Michael Haspl Vorau Mostgut Kuchlbauer (Jungbiobauer) www.kuchlbauer.at

Moderation: Sonja Romirer-Maierhofer Mag.a (Direktorin des Bildungshauses Vorau)

Sa. 5. Oktober 2019 09.00 Uhr – 11.00 Uhr Ideenwerkstatt im Bildungshaus Stift Vorau

Konkrete Ideen und Initiativen für den regionalen Klimaschutz können hier besprochen oder ggf. ins Leben gerufen werden.

So. 6. Oktober 2019 09:00 Uhr Erntedankfest in der Stiftskirche Vorau

 

Zurück